Ausrüstung für verschiedene Bedingungen

Erfahrungen oder Fragen zur Laufausrüstung - Kleidung, Schuhe oder Uhren.
Hat jemand eine Frage oder gebt Hinweise, wenn ihr ein Angebot gesehen habt.

Ausrüstung für verschiedene Bedingungen

Beitragvon Nammenanu » 14. Dez 2016, 17:49

Hallo ABCler!

Wie ihr schon mitbekommen habt spaziere ich sehr gerne und taste mich langsam ans Laufen heran. Nun stellt sich folgende Situation dar: Ich möchte meiner Frau dieses Jahr einen Urlaubsausflug zu Weihnachten (nicht an weihnachten) schenken.
Nun kann ich mich nicht entscheiden, ob es in die Berge oder an die Ost/Nordsee gehen soll. Da es an solchen Orten bekanntlich doppelt so viel Spaß macht zu laufen, steht das definitiv auf meine Agenda.

Ich wollte Fragen, wie denn die Ausrüstung für die Gegenden -Strand und Wald- am Besten aussehen sollte. Geplant wäre der Anfang Februars.
Zu dieser Jahreszeit ist es ja in den Bergen als auch an der See sehr frisch. In Gummistiefeln oder Barfuß am Strand laufen ist sicherlich nicht vorteilhaft. In Bergstiefeln in den Bergen laufen sicherlich auch nicht.
Reicht hierfür ein normales Outfit aus? Typische "Jogging-Schuhe" und wetterfeste Kleidung? Oder gibt es da auch speziale Ausrüstung?

Ihr habt da sicherlich schon einige Erfahrungen gesammelt.

PS: Eben auch weil ihr so viele Erfahrungen gesammelt habt, wären Tipps zu schönen, günstigen "Natur-Urlaubsorten" sehr willkommen! :)

Schönen Abend! Und immer schön auf die Atmung achten! :D
Gewohnheit ist Meister über alle Dinge. - J.G. Caesar
Benutzeravatar
Nammenanu
Einläufer
 
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dez 2016, 10:08
Wohnort: Berlin

Re: Ausrüstung für verschiedene Bedingungen

Beitragvon flykobold » 15. Dez 2016, 12:02

im Winter ist es an der See sicher deutlich günstiger Urlaub zu machen.
An der See auf alle Fälle Wetterfest heißt möglichst Regen und vor allem Windfest. Auch hier würde ich Stiefel bevorzugen.
Man sieht auch an der See oft Spaziergänger mit Skiklamotten. Bietet ja auch den gleichen Schutz wie in den Bergen.
monatliches Müggelbergtraining: Jeden 1. Sonntag 10.00 Uhr
Nächster Termin: 05.04.2019


Meine nächsten Läufe:
28.04.2019 10km Burg Spreewald
Benutzeravatar
flykobold
Administrator
 
Beiträge: 623
Registriert: 13. Nov 2011, 00:11
Wohnort: Berlin

Re: Ausrüstung für verschiedene Bedingungen

Beitragvon Nammenanu » 17. Jan 2017, 09:58

Hej flykobold! Danke für deine Ratschläge

flykobold hat geschrieben:im Winter ist es an der See sicher deutlich günstiger Urlaub zu machen.


Das habe ich in meinen Recherchen auch festgestellt. Die Preisunterschiede weichen schon sehr stark von einander ab. Ich hab mich jetzt für einen Urlaub auf Rügen entschieden. Über Freunde habe ich eine nette Unterkunft für einen guten Preis bekommen. Da kann sich jemand freuen, denn mit dem gesparten Geld habe ich meiner Frau noch ein weiteres kleines Geschenk gemacht. :D Von dem übrigen Geld habe ich mir und meiner Frau noch einen Gutschein im Netz gefunden: Musik, lecker Essen schlemmen und dabei auf dem Meer segeln… darüber hat sie sich sehr gefreut, da ging auch mir das Herz auf. :)

flykobold hat geschrieben:An der See auf alle Fälle Wetterfest heißt möglichst Regen und vor allem Windfest. Auch hier würde ich Stiefel bevorzugen.
Man sieht auch an der See oft Spaziergänger mit Skiklamotten. Bietet ja auch den gleichen Schutz wie in den Bergen.


Wetterfest auf jedenfall, habe nur gedacht, dass es möglichweise auch Ersatzkleidung geben könnte, da ich persönlich es beim schnellen gehen/laufen sehr mühsam finde Jacken zu tragen. Besonders bei Gegenwind nimmt es mir den Wind aus den Segeln und ist an sich auch nicht das angenehmste. Beispielsweise wenn bei Regen der Stoff am Körper "kleben" bleibt. Gibt es da vielleicht etwas "dynmaischere" Klammoten? Ich habe beispielsweise im Focus gelesen, dass das Drei-Schichten Prinzip gut sei. Skiklamotten wären für Spaziergänge sicherlich gut geeignet, jedoch möcht ich ein etwas schnelleres Tempo angehen, da kann ich mir auch vorstellen, dass es sehr umständlich ist in Ski-Klamotten...
Um die Problematik kommt man schlussendlich nicht rum oder? Also "dynamischere" Sportsachen wären sicherlich prima!
Bezüglich den Schuhen: welche Stiefel empfiehlst du genau? Bergsteigerstiefel? Ich könnte mir auch Gummistiefel am Wasser gut vorstellen. Wie das mit der Mobilität funktionieren würde werde ich dann ausprobieren. Kurz in ein Schuhgeschäft, paar kleine Läufe die Gänge runter. Ich berichte dir davon wofür ich mich dann entschlossen habe. Im Focus-Artikel stand auch etwas über Neoprenüberschuhen, kennst du dich damit aus?

PS: Ich bin zur Zeit auf einem Stand, bei dem ich in etwa 6km/h "laufe". Ich habe das auf einem Laufband getestet und diese Geschwindigkeit ist für mich zur Zeit die Optimalste. Für mich wirkt es - trotz der Nähe zur Schrittgeschwindigket - echt schnell. Zu erst strebe ich an mich konditionell noch weiter zu verbessern. Wobei sie schon echt besser geworden ist! 40 Minuten bei 6km/h ist derzeit mein Stand. Da geht sicherlich noch mehr! Und wenn die Kondition dann auch sitzt, erhöhe ich das Tempo. :)

Fröhliche Grüße,
Frank
Gewohnheit ist Meister über alle Dinge. - J.G. Caesar
Benutzeravatar
Nammenanu
Einläufer
 
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dez 2016, 10:08
Wohnort: Berlin

Re: Ausrüstung für verschiedene Bedingungen

Beitragvon flykobold » 20. Jan 2017, 11:32

also gibt auch Wetter bzw. Winddichte Laufjacken. Auch ich beherzige das Zwiebelsystem im Winter. Aber da können es
je nach Aussemtemperatur auch bis zu fünf Lagen werden. Alles dünne Sachen. Aber das Sachen kleben bleibt wohl auch
bei den besten Funktionsklamotten nicht ganz aus. Zum "Rennen" "Joggen" bevorzuge ich dann natürlich auch Laufschuhe.
Stiefel dann eher für Spaziergänge oder für das wandern.
Im Grunde ganz normale Stiefel. Ich laufe ja nicht direkt durch das Wasser. Nur bequem müssen sie sein. Keine zu harte Sohle
also schön flexibel.
monatliches Müggelbergtraining: Jeden 1. Sonntag 10.00 Uhr
Nächster Termin: 05.04.2019


Meine nächsten Läufe:
28.04.2019 10km Burg Spreewald
Benutzeravatar
flykobold
Administrator
 
Beiträge: 623
Registriert: 13. Nov 2011, 00:11
Wohnort: Berlin

Re: Ausrüstung für verschiedene Bedingungen

Beitragvon Heyna » 29. Mai 2019, 09:03

Ich trage im Winter tatsächlich gerne Sport Bodys als unterste Schicht und bin bisher damit gut gelaufen. Darüber ein Shirt oder auch Top und Shirt und dann eine Trainingsjacke.
An den Beinen Thermoleggings und darüber Jogginghose. Da ich sehr schnell schwitze brauche ich es nicht zu warm, was die Materialien angeht.
Benutzeravatar
Heyna
Einläufer
 
Beiträge: 4
Registriert: 2. Apr 2019, 12:49


Zurück zu Alles über Laufausrüstung - Schuhe, Uhren und Bekleidung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron